Orangencarpaccio mit Grand-Marnier-Eis und Macadamia-Sprinkle

Warum kompliziert, wenn es auch so einfach sein kann. So machst du aus altbekannten Südfrüchten ein wunderbares, überraschendes Dessert.

  1. Autorin: Susanne Walter
  2. Foto: Tabea Mathern

Für vier Personen, Zubereitungsdauer: 35 Min.

Zutaten

  • 3 große Bio-Orangen
  • 100 ml frischer Orangensaft
  • 1 EL Akazienhonig
  • 500 ml Bio-Vanilleeis
  • 4 cl Grand-Marnier
  • 100 g Macadamianüsse
  • 1 EL Rohrzucker
  • 1 Handvoll Minzblättchen

Für das Carpaccio die Orangen so schälen, dass auch die weiße Haut entfernt wird. Orangen mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden und auf einer Platte ausbreiten.

Orangensaft in einen Topf geben und Honig zufügen. Auf die Hälfte einkochen und abkühlen lassen.

Für das Grand-Marnier-Eis das Vanilleeis leicht antauen lassen, Grand-Marnier unterziehen und das Eis im Tiefkühler wieder fest werden lassen.

Macadamianüsse für den Macadamia-Sprinkle fein hacken und in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur rösten. Zucker darüberstreuen, kurz durchschwenken, in eine Schüssel geben und abkühlen lassen. Die Minze sehr fein hacken und unter die Macadamianüsse mischen.

Zum Servieren Orangensaftreduktion über die Orangen verteilen, Macadamia-Sprinkle darüberstreuen und mit dem Grand-Marnier-Eis servieren.

Diese Themen
in der aktuellen
Ausgabe lesen: