Die Redaktion

Foto: Evelyn Dragan

Hinter Ö steckt ein kleines Team – naja, nicht so klein wie auf diesem Bild, aber außer unseren verantwortlichen Redakteurinnen Jutta Koch und Inga Schörmann waren bisher alle kamerascheu. Das ändern wir bald, versprochen. Zur Redaktion gehören außerdem Thomas Pötschick (Grafik), Sylvia Lenz (Bild), Nicole Pollakowsky (Text) und Daniela Nickel (Online). Was uns alle verbindet: Leidenschaft – fürs Magazinmachen und fürs gute, nachhaltige Leben. Wir haben sie zum Beruf gemacht.

 

Schreibt uns: info@oe-mag.de

Jessica Könnecke
Jessi ist ein Tausendsassa: Bloggerin, Marketing-Profi, Journalistin und Unternehmerin. Zuletzt hat sie ihren eigenen Online-Pup-up-Shop „Mit Ecken und Kanten“ veröffentlicht – und verkauft hier nur nachhaltige Produkte mit kleinen Fehlern, die sonst nicht mehr auf dem Markt gelandet wären. Mehr ...
Daniela Nickel
Daniela ist unsere Online-Redakteurin mit waschechter Berliner Schnauze. Wenn sie nicht gerade mitten in einem groß angelegten Bastelprojekt steckt, wuselt die leidenschaftliche Naschkatze wahrscheinlich beim Backen in der Küche herum. Mehr ...
Lisa „Litchi“ Nora Völker
Die Wahlberlinerin vom Bodensee liebt die Natur und hat ein Faible für Design und Mode. In ihrem Onlineshop „Look of Litchi“ verbindet sie diese Interessen mit ihrer Leidenschaft fürs Schreiben. Ob handgemacht, vegan oder innovativ – sie ist immer auf der Suche nach besonderen Produkten und den außergewöhnlichen Menschen dahinter. Mehr ...
Jutta Koch
Jutta ist eine der zwei leitenden Redakteurinnen von Ö – und unsere Kolumnistin! Und ja, so ulkig und bunt sie schreibt, erzählt sie auch. Das Arbeiten mit ihr ist immer wieder ein Fest. Mehr ...
Julia Groth
Julia schreibt eigentlich vor allem über Finanz- und Geldanlage-Themen, dabei hat sie Skandinavistik, Germanistik und Philosophie studiert. Ein Allround-Talent, das stellt sie auch für Ö unter Beweis.   Mehr ...
Anne Fischer
Anne sucht – nach dem goldenen Weg, ihren Alltag möglichst umweltfreundlich zu stricken, nach dem eigenen Stück Grün in der Pampa, immer wieder nach dem Schlüssel ihres Fahrradschlosses. Und Anne findet – nicht immer das, was sie gesucht hat, aber dennoch manchmal Erkenntnisse. Zweite Socken. Und oft die Welt durchaus grandios (Stichwort Blickwinkel!). Mehr ...
Leo Frühschütz
Auf dem Feld stehen und lernen, wie aus einem Rohstoff ein Lebensmittel wird: Das ist es, was Leo an seinem Beruf am meisten liebt. Für Ö war er sogar bei der Palmölernte in Ghana – was davon bleibt: Gesichter, Gerüche nach Veilchen und Frittenbude und das Wissen, wie viel Handarbeit und Hoffnung in dieser Zutat stecken. Mehr ...
Mira Eggerstedt
Als Achtjährige hat Mira abends heimlich eine Doku über Tierhaltung gesehen. Das Leid der fettgezüchteten Hühnchen wird sie nie vergessen. Seitdem: kein Fleisch mehr. Respekt an ihre Eltern, die das von Anfang an super fanden – denn in den 90er-Jahren waren Vegetarier noch Exoten. Ihr Entschluss hatte unzählige Diskussionen und ihre Liebe für Pommes zur Folge. Denn die waren lange das einzige, was sie als Veggie im Restaurant bestellen konnte. Mehr ...
Andreas Kraft
Andreas hat schon als Kind am liebsten im Wald gespielt. Jetzt wünscht er sich, dass sich die Automobilwirtschaft in Sachen Nachhaltigkeit ein Beispiel an der Forstwirtschaft nimmt. Mehr ...
Rebecca Sandbichler
Die Tiroler Journalistin hat ihr ökologisches Gewissen erst spät entwickelt: 20 Jahre lang eine Liebhaberin von Fleisch, Käse und Co., wurde sie durch eine vegane Woche mit Studienfreunden moralisch bekehrt. Zumindest vorübergehend. Heute sind die seltenen tierischen Produkte in ihrem Fünf-Personen-Haushalt aber immerhin Bio. Mehr ...
Anke Helène
Online-Journalistin, Bloggerin, vegane Familienmama. Schreibt privat und beruflich über Ernährung, Gesundheit und Nachhaltigkeit. Probiert die Welt jeden Tag ein Stück besser zu machen – sei es durch verpackungsfreies Einkaufen oder 20 km tägliches Lastenradfahren. Färbt sich auch mit 30 die Haare noch knallorange und verschiebt das Erwachsenwerden auf Morgen. Alltagseinblicke und was bei der veganen Familie auf den Teller kommt: Mehr ...
Svenja Sgodda
„Vermisst du nichts?“ – Wenn Svenja erzählt, dass sie kein Wohnzimmer hat und im letzten Jahr viermal umgezogen ist, fallen die Reaktionen meist ähnlich aus. Seit drei Jahren ist die Psychologiestudentin und Bloggerin Minimalistin. Aber sie besitzt immer noch mehr als 100 Dinge und hat erst einmal etwas aussortiert, was sie vermisst – ein Buch mit persönlichen Notizen. Mehr ...
Jan Bojaryn
Jan Bojaryn schreibt am liebsten über das Wesentliche: über Videospiele. In seiner Freizeit geht er mit seinen zwei Töchtern an die frische Luft. Früher hat ihn seine Mutter auf Demos gegen Umweltverschmutzung mitgenommen, heute kauft er saisonales Gemüse auf dem Wochenmarkt und grübelt in der Schlange über die Zukunft nach. Mehr ...
Maximilian Vogelmann
Max ist ein paradoxes Wesen. Er füttert und streichelt gerne Tiere, aber er isst sie auch. Er verehrt die Natur, aber er wohnt in Berlin. Emoticons findet er albern, ebenso wie das Anbiedern eigener Stücke – weist aber dennoch gerne auf sie hin: torial.com/maximilian.vogelmann ;-) Mehr ...
Steffi Schmitz
Eigentlich ist Steffi eine Radiotante, aber oft schreibt sie lieber statt zu reden. Privat Gedichte, beruflich viel über Naturkosmetik und Eco-Fashion. Dabei schaut sie auf einen großen Baum und freut sich als Naturschützerin über Stieglitze, Blaumeisen und Eichelhäher, die mitten in der Dortmunder City leben. Mehr ...
Eva Heidenfelder
Eva, Jahrgang 1984, lebt seit 2010 in München. Wegen der unschlagbaren Nähe zu Bergen und Seen will sie dort auch nie wieder weg. Als freie Journalistin schreibt sie vor allem über die Ausbeutung der Ressource „Mensch“ in der Arbeitswelt – und was jeder dagegen tun kann. Mehr ...
Katharina Fuhrin
Katharina schreibt frei für Print und Online, besonders gerne über Gesundheitsthemen, Umweltpolitik und Unternehmergeschichten. Sie lebt seit einem Jahr in Lübeck und möchte, wo sie schon mal da ist, endlich Segeln lernen. Tipps an katharina.fuhrin@wort-wg.de. Mehr ...
Florian Siebeck
Florian Siebeck schreibt für gewöhnlich über die schönen Dinge des Lebens, über Mode und Design. Privat hat er dem Konsum materieller Dinge fast vollständig entsagt, er gibt sein Geld lieber für Reisen und gutes Essen aus. Mehr ...
Melanie Khoshmashrab
Fünf Hunde, ein Kater, Hühner, Enten, Gänse, Schildkröten, Schafe und ein Schwein. Die Halbiranerin ist in einem Dorf im Westerwald mit einem halben Zoo aufgewachsen. Das Studium brachte sie in die Großstadt. Seitdem schreibt sie journalistisch und literarisch. Nach 15 Jahren zog es sie zurück in ländlichere Gefilde. Melanie liebt: Berge, Geistesblitze, schöne Sätze und Dinge, für die es keine Worte braucht. Mehr ...
Steffi Unsleber
Steffi kommt aus einem kleinen Dorf in Unterfranken und ist damit aufgewachsen, dass „Öko“ als Schimpfwort galt. Als sie nach Berlin zog, wurde ihr aber klar, dass ihre Eltern mit ihrer Solaranlage und der Wärmepumpe selbst die allergrößten Ökos waren. Ihr erreicht sie unter: steffiunsleber@taz.de Mehr ...
Nicole Pollakowsky
Öko-Journalistin Nicole bereichert die Ö-Redaktion seit der Provinz-Ausgabe – und kam damit genau zur richtigen Zeit. In ihrer Wahlheimat auf dem Dorf freut sie sich als Zugezogene bis heute über jeden Gruß, den sie Einheimischen entlockt. Mehr ...
Jochen Bettzieche
Jochen kennt sich mit Wirtschaft und Finanzen aus. Ihr habt Fragen zur Börse? Er kann sie beantworten. Eigentlich hat er aber Physik studiert und beschäftigt sich schon seit zwanzig Jahren in seiner journalistischen Arbeit mit dem Thema Nachhaltigkeit. Ein Allrounder mit Erklärtalent. Mehr ...
Christa Roth
Christa interessiert sich für junge Firmen, die die Welt besser machen wollen, und faszinierende Frauen, die etwas Wichtiges zu sagen haben. In ihrer Zeit in Israel hat sie viel über Tröpfchenbewässerung gelernt und wie man in Wüsten Oasen entstehen lässt. Vor allem aber, dass mensch Geduld braucht. Bei allem. Mehr ...
Inga Schörmann
Inga ist eine ökologisch und feministisch motivierte Wortklauberin – im besten Sinne. Weder sprachliche Ungenauigkeiten noch gesellschaftliche Ungerechtigkeiten entgehen unserer leitenden Redakteurin. Allerdings entwischen ihr immer wieder Würmer aus der Wurmkiste. Daran arbeitet sie noch. Mehr ...
Hendrik Bensch