Ethischer Konsum

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Verbotene Früchte

von Leo Frühschütz

Palmöl gilt als Umweltsünde. Doch es gibt auch gute Gründe für das gesunde Fett – und bessere Anbaumethoden. Wir haben faires Palmöl in Ghana gefunden.

Küssen erwünscht: Marie macht die schönste Lippenpflege

von Lisa „Litchi“ Nora Völker

In der Dresdner Naturkosmetik-Werkstatt „Lipfein“ entstehen in Handarbeit natürliche und vegane Lippenpflege-Produkte. Herz, kreativer Kopf und starke Hand dahinter ist Marie.

Kampagnenbild #istmirnichtwurst

Sagt auch ihr #istmirnichtwurst!

Der Fleischkonsum ist eine ökologische Katastrophe, für sehr viele auch eine ethische. Um darauf aufmerksam zu machen, starten wir eine Kampagne – und spenden Geld für jeden Beitrag mit dem Hashtag #istmirnichtwurst.

Aus dem Sinn

von Anke Helène

So süß, das Kälbchen! Und so lecker, der Döner! Wenn wir Fleisch essen, verdrängen wir, dass dafür Tiere sterben müssen. Die Fleischindustrie macht sich dies zunutze – mit erheblichen Auswirkungen.

Middle – Fleisch

von Inga Schörmann

FLEISCH DE LUXE

Besondere Rezepte

IN ZUKUNFT OHNE?

Fleisch neu denken

NAPF-DILEMMA

Was fressen Haustiere?

Heft ansehen

Für ein paar Cent mehr

von Rebecca Sandbichler

Fast alle Menschen wollen besseres Fleisch. Doch bezahlen wir auch dafür? Wer das Schweinesystem ändern will, muss den Preiskampf aufgeben.

Schweine an die frische Luft!

99 Prozent aller Mastschweine leben auf engstem Raum – ohne je Tageslicht zu sehen. Eine massentaugliche Veränderung könnte der Offenstall sein.

Aus dem Sinn

So süß, das Kälbchen! Und so lecker, der Döner! Wenn wir Fleisch essen, verdrängen wir, dass dafür Tiere sterben müssen. Die Fleischindustrie macht sich dies zunutze – mit erheblichen Auswirkungen.

Kissen mit Seele

Das kleine Interior-Label Lumikello fertigt einzigartige Kissen und Teppiche mit Stoffen aus zweiter Hand. Designerin und Wohnbloggerin Eva Kaiser im Interview über ökologisches Einrichten, soziales Engagement und einen Kreativberuf mit drei Kindern.


Mit weniger Zeug noch besser leben

Alle reden über Minimalismus. Wir zeigen euch, welche Ideen dahinterstecken. Und geben viele praktische Tipps mit deren Hilfe ihr weniger kauft, mehr teilt und noch mehr Ordnung ins Leben bringt.

Der lange Weg zur Null

In jeder Ö testen Autoren ökologische Lösungen für globale Probleme. Diesmal lebt Jan Bojaryns Familie ganz ohne Müll – mit Baby!

Reich ohne Geld

von Melanie Khoshmashrab

Ein Gespräch mit dem Konsumverweigerer Raphael Fellmer über das Teilen, das Haben, das Brauchen und über Delikates aus der Mülltonne.

Essen in Zahlen

Iss das nicht. Trink dies nicht. Manchmal nerven die weisen Sprüche der Ökos. Wir teilen diese Fakten trotzdem, aus Gründen.

Mehr davon? Holt euch Ö im Abo und spart 15%!

Ich bin Teilzeitveganer

Ob man Angela Merkel zur Veganerin machen könnte? Der Comedian Kaya Yanar glaubt schon: Mit den Zucchetti seiner Freundin und gutem Humor kriegt man jeden rum.

Bist du Otto?

von Hendrik Bensch

Wie nachhaltig lebt eigentlich ein völlig durchschnittlicher Deutscher? Alles eine Frage der Statistik. Ein Tag mit einem Otto Normalverbraucher.

Nullkommazero!

Alle wollen weniger Müll machen. Aber nicht alle machen mit.

Minimalismus–Tipps der Expertinnen

Vier bekannte Bloggerinnen verrieten uns in Live-Videos ihre Ansichten zur Reduktion. Nachsehen lohnt sich.

Ein Mann hält im Supermarkt Äpfel in der Hand und stellt sich vor, einer wäre ein Engelchen und einer ein Teufelchen.

„Wir misstrauen den anderen.“

von Rebecca Sandbichler

Schon wieder ökologische Vorsätze gebrochen? BWL-Professor Balderjahn weiß, warum die Moral beim Einkaufen oft versagt.

„Anonyme Rohstoffe gibt es nicht mehr.“

von Leo Frühschütz

Julia Edmaier von „Dr. Bronner’s Bioseifen“ über bio-faires Palmöl – und die Moral in jedem Stück Seife.